Hamsterkäufe und Chaos erwartet

Der Standard warnt bereits seit Tagen vor dem bevorstehenden Wintereinbruch, insbesondere im Osten des Landes. Mit Teasern wie „Unfälle, Tote und Verletzte“ wird eindringlich auf das zu erwartende Chaos hingewiesen. Die Panik/Wetterwarnungskarte von Meteoalarm stellt Österreich als besonders einladendes Plätzchen im Herzen Europas dar.

Die Detailkarte der ZAMG finde ich jedoch besonders interessant. In Tirol fällt zwar mehr Schnee als in Wien, die Hauptstadt bekommt aber die höchste Warnstufe (DEFCON 1) spendiert, während sich mein bergiges Heimatbundesland mit der mittleren Warnstufe begnügen muss. Entweder, die ZAMG setzt auf die Psychologie um die Wiener in Angst und Schrecken zu versetzen, auf dass diese ihre Autos stehen lassen, oder es steckt der Tiroler Tourismusverband hinter der niedrigeren Warnstufe um Touristen nicht zu vergraulen. Auch interessant: Schneeräumung in Tirol  (© APA) vs. Wien  (© de.academic.ru) 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.