In der Oper

Gestern hatte das interessierte Publikum im Rahmen des Tages der offenen Tür die Möglichkeit die Wiener Staatsoper zu besichtigen und einen Blick hinter und vor allem auf die Kulissen zu werfen. Ab 19 Uhr strömten etwa 4000 Besucher in das berühmte Haus am Ring. Mehrere Stationen, von der Requisite bis zur Maske, konnten besichtigt werden. Für mich am spannendsten war die Bühne samt Technik. Die dort anwesenden Bühnentechniker konnten mit Fragen gelöchert werden und die anwesenden Schauspieler ließen sich ebenfalls bereitwillig befragen.

Continue reading