Bergiselschanze

Das vermutlich bekannteste Wahrzeichen Innsbrucks ist die 50m hohe Bergiselschanze. Das von der leider kürzlich verstorbenen Star-Architektin Zaha Hadid entworfene Bauwerk wurde das 2003 fertig gestellt. Am Bergisel ist man schnell, nach nur wenigen Serpentinen zu Fuß erreicht man das Bergisel Areal, auf dem sich das Tirol Panorama, das Andreas Hofer Denkmal sowie das Kaiserjägermuseum befinden. Der Eintritt zur Schanze ist vergleichsweise human (9,5€ (Einheimische 8,5€)), ab zwei besuchen lohnt sich die Jahreskarte. Zur Schanze selbst führt ein Lift, mit dem man bequem den Schanzentisch sowie das Restaurant erreicht. Mit etwas Glück kann man den Skrispringern beim Training zusehen, und zwar auch im Sommer. Am Runterweg in die Stadt empfiehlt sich ein Besuch beim legendären Kulturgasthaus Bierstindl.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.